V-ZUG Gründungsmitglied bei Innovationspark Zentralschweiz

Ein eigens gegründeter Verein und die Hochschule Luzern sollen die Anbindung der Zentralschweiz an den Schweizerischen Innovationspark prüfen. Ein Schwerpunktthema für eine Zusammenarbeit wurde bereits gefunden.

Anfang 2016 ist der vom Bund initiierte Schweizerische Innovationspark an fünf Standorten in der Schweiz gestartet. Die Zentralschweiz ging bei der Wahl damals leer aus. Ein eigens gegründeter Verein und die Hochschule Luzern sollen nun die Anbindung an den Innovationspark prüfen.

V-ZUG unterstützt als Gründungsmitglied neben den Volkswirtschaftsdepartementen der Zentralschweizer Kantone, den InnovationsTransfer zentralschweiz(ITZ) und der HSLU sowie weiteren Unternehmen dieses Anliegen. Zum Präsidenten des Vereins wurde Dirk Hoffmann, CEO der V-ZUG AG, gewählt.

V-ZUG bringt insbesondere Kompetenzen im Bereich «Building Excellence» ein, welches zusammen mit den Themen Digitalisierung im Bau und Internet der Dinge als mögliche Schwerpunktthemen der Zusammenarbeit sind.